• Kolumne
  • Ekstase der Vernunft

    In J.W. v. Goethe und F. Schiller Urväter von Rudolf Steiners philosophischen Überlegungen zu sehen, lässt sich gut begründen. Dass deren Überzeugungen auch in Steiners gesellschaftskritischen Gedanken zu finden sein werden, liegt daher nahe. Weniger bekannt ist, dass diese tief in den politischen Idealen der Romantik verwurzelt sind, und zwar gleichermaßen denen deutschen, französischen und […]

  • Kolumne
  • Wir Unternehmer

    Im Englischen nennt man den Beamten „civil servant“. Anders als im Deutschen empfängt er zumindest dem Namen nach kein Amt, sondern dient der Öffentlichkeit. Dennoch ist kaum ein Träger einer gesellschaftlichen Funktion so unbeliebt wie er. Derweil hofieren wir einen anderen in bisher kaum gekanntem Maße: den Unternehmer. Elon Musk, der 44jährige, der Raketen in […]

  • Veranstaltungen
  • Öffentlichkeitsarbeit für muslimische Jugendinitiativen in Berlin

    JUMA

    Ich gebe in diesen Tagen eine Reihe von Workshops für die Initiativträger kleiner muslimischer Jugendorganisationen in Berlin. Ich muss gestehen, dass ich sehr angenehm von ihrem Elan, ihrem gesellschaftlichen Interesse und ihrem Wunsch zur Zusammenarbeit überrascht bin – und zwar sowohl innerhalb ihrer eigenen Gemeinde und Gemeinschaft, als auch der breiten Öffentlichkeit in Deutschland. Die meisten Veranstaltungen für […]

  • Kolumne
  • Ich, ein anderer

    Dass wir uns Avatare – Abbilder von uns, die uns öffentlich repräsentieren – erzeugen, ist entgegen landläufiger Meinung kein neues Phänomen. Dass wir nicht ungeteilt existieren, ist tatsächlich ein alter Hut. Der Begriff entstammt dem Sanskrit, schon Descartes hatte ein virtuelles Ich vom eigentlichen getrennt und Kant den Unterschied zwischen Abbildung und „Ding an sich“ […]

  • Kolumne
  • Millionen Köpfe ohne Körper

    Die tragende Organisationsform in Rudolf Steiners Gesellschaftsentwurf ist die Assoziation. Sie ist freilich nicht seine Erfindung. Ob Individualismus oder Kooperation der Allgemeinheit besser dient, ist eine Frage so alt wie Gesellschaft selbst. Neu ist bei Steiner ihre Verbindung mit der philosophischen Überzeugung, dass bleibende Aussagen über soziale Verhältnisse nicht zu machen und die Aufgaben der […]

  • Kommentar
  • Ein einfacher Algorithmus

    Logo "Das Goetheanum"

    Das bedingungslose Grundeinkommen erfreut sich augenblicklich großen öffentlichen Interesses. Die Idee wird nicht nur auf dem Wirtschaftsforum in Davos diskutiert. Eine Reihe von Beiträgen in namhaften internationalen Zeitschriften und angekündigten Experimente in Finnland und Utrecht erreichten viele Interessierte. Mit dem amerikanischen Technologie-Finanzier „Y Combinator“, der für die finanzielle Geburtshilfe vieler milliardenschwerer Internetunternehmen verantwortlich zeichnet, stellt […]

  • Veranstaltungen
  • Vortrag: SwitchMed Connect Conference in Barcelona

    © http://www.barcelonagothic.com

    Vom 29.-30. Oktober 2015 findet die SwitchMed Connect-Konferenz in Barcelona statt, an der ich als Redner teilnehme. Mein kurzer Beitrag zum Thema ökologische Landwirtschaft im Nahen Osten findet am 29.10. im CCCB, dem zeitgenössischen Kulturzentrum der Stadt, statt. Bei der SwitchMed Connect-Konferenz geht es darum, Unternehmen und Initiativen aus dem mediterranen Raum, die den Wandel […]

  • Veranstaltungen
  • Vortrag: Inner Growth – Outer Change: Harnessing Your Creativity to Bring About Change

    Impact Initiatives Challenge 2015

    Vom 11.-13. August 2015 nehme ich an den Impact Initiative Challenges in Caux teil. Dort spreche ich für SEKEM zum Thema „inneres Wachstum und äußerer Wandel: Wie wir Neues schaffen und dabei die Welt verändern“. IIC wendet sich an junge Menschen, die ihre Initiativen für eine bessere Welt und menschengemäße Gesellschaftsbedingungen unternehmerisch in Angriff nehmen […]